Startseite

Der 8. Pader Fighting Cup in der Domstadt

Erstellt: Sonntag, 11. November 2012

Letzten Samstag fanden sich 105 Kämpfer in der Paderstadt zum landesgrößten Tunier ein. Selbst aus den benachbarten Bundesländern Hessen und Thüringen waren, so wie in den letzten Jahren auch schon, zahlreiche Athleten am Start.
Vor dem Turnier ehrte der Vizepräsident Leistungssport Philipp Neuwirth den Verein im Namen des NWJJV für sein überragendes Engagement im Leistungssport über die letzten 8 Jahre mit einer Urkunde. Er freute sich, dass es Vereine gibt, die bereit sind so ein großes Turnier auszurichten und meinte, dass er auch gerne ein 9. und 10. Mal wieder nach Paderborn kommen wolle.

pfc2012 bendikt
Benedikt beim Eingang in einen Wurf

Für den Paderborner TV starteten Benedikt Lohmann (20) und Florian Reineke (25), die es in ihren jeweiligen Kampfklassen mit starken Gegnern zu tun bekamen.
Benedikt dominierte in seiner starken Klasse von Anfang an. Durch hartes Training und seine Erfahrung aus den letzten Turnieren schaffte er es in seinen Kämpfen die Gegner so zu kontrollieren, dass er mit einem vorzeitigen technischen Sieg (Full-Ippon) jeden Kampf für sich entscheiden konnte. Damit sicherte er sich den 1. Platz und somit Gold für den TV 1875.
Florian musste sich in der hochrangig besetzten Klasse um den Junioren-Weltmeister behaupten. Er kämpfte, trotz dessen, dass es sein erstes Turnier war, stark und konnte seine Gegner über die komplette Kampfzeit beschäftigen. Leider musste er sich durch seine noch fehlende Erfahrung den anderen Gegnern geschlagen geben. Florians Trainer war mit seiner Leistung trotzdem zufrieden und meinte, dass er nach einem weiteren Jahr Training mit mehr Erfahrung erfolgreicher kämpfen wird.

 

kampfrichter andre 2012
© Klaus-Jürgen Sieberg

André Beck, der selber früher einmal Wettkämpfer war, wechselt nun die Seiten und stellte sich auf diesen Turnier der Kampfrichterprüfung. Neben einer theoretischen Überprüfung, bei der er sein Wissen bezüglich des Regelwerks zeigen musste, wurde er auch im Einsatz auf der Matte geprüft. Dort setzte er seine gute Regelkunde fort und leitete selbstbewusst und sicher die Kämpfe.
Der TV gratuliert allen Kämpfern für ihre starken Leistungen, sowie André zu seiner bestandenen Prüfung. Dank der freundlichen Unterstützung durch Helfer und Familien des TV1875 Paderborn wurde wieder ein sehr gelungenes Turnier ausgetragen.

 

Copyright 2021 Ju-Jutsu Paderborn im TV 1875 - Der 8. Pader Fighting Cup in der Domstadt.
Joomla templates 1.7 by Hostgator

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.